Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltungen Suche

November 2017

Sprecher:_______________________________________________________ BR 2 Radio Wissen – Sergej Eisenstein – Die Revolution und der Film

7. November 2017 @ 9:05 - 10:00
BR 2 – Radio Wissen, Rundfunkplatz 1
München, Bayern 80335 Deutschland

Sergej Eisenstein - Die Revolution und der Film Autor und Regie: Martin Trauner Der beste Film aller Zeiten? Meist die einhellige Antwort darauf: "Panzerkreuzer Potemkin" - von Sergej Michailowitsch Eisenstein (1898-1948).Obwohl nur ein Stummfilm, und obwohl: nur ein Propagandafilm, im Auftrag des sowjetischen Zentralkomitees, genießt der Film bis heute Kultstatus. Denn Sergei Eisenstein war es gelungen, der noch in den Kinderschuhen steckenden Filmkunst zu einer ersten Blüte zu verhelfen. Mit seiner modernen Montagetechnik, mit seinen eindrucksvollen Bildern. - Eisenstein, gelernter…

Mehr erfahren »

Februar 2018

Cyrano

24. Februar 2018 @ 20:00 - 22:30
Kupferhaus Planegg Bayern Deutschland

Cyrano Schauspiel von Joe Roets und Greet Vissers nach „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand Die berühmte Geschichte vom Edelmann und Poeten Cyrano de Bergerac, der mit großer Nase und noch größerem Minderwertigkeitskomplex geschlagen ist und deshalb die Angebetete Roxane nur über den jungen Christian mit seinen Versen verzaubert, in einer rasanten und doch poetischen Fassung für drei Schauspieler. Edmond Rostand hat mit der 1898 in Paris uraufgeführten romantischen Mantel-und-Degen-Komödie eine Satire über die Oberflächlichkeit der Menschen und die Liebe…

Mehr erfahren »

März 2018

Premiere „Das Original“ im Theater der Altmark – Regie

10. März 2018 @ 19:30 - 21:30
Theater der Altmark, Karlstraße 6
Stendal, 39576 Deutschland

DAS ORIGINAL Schauspiel von Stephen Sachs Deutsch von Karen Witthuhn Inszenierung: Sven Hussock Premiere: 10.3.2018 / 19.30 Uhr Kleines Haus »Jemand wie ich kann kein Meisterwerk besitzen?« Maude Maude Gutman lebt ein tristes Leben am Rande der Gesellschaft. Plötzlich aber scheint sie das ganz große Los gezogen zu haben! Bei einem ihrer Streifzüge durch die Trödelläden, in denen sie regelmäßig einkauft, hat sie ein Gemälde gefunden, ein »hässliches Ding« zwar, aber es war nicht teuer, und so nahm sie es…

Mehr erfahren »

Mai 2018

„Geächtet“ kleines Theater Kammerspiele Landshut

6. Mai 2018 @ 19:00 - 21:00

GEÄCHTET von Ayad Akhtar Regie: Sven Grunert In „Geächtet“ sehen wir ein multikulturelles Beziehungsdrama, das von Sven Grunert fantasievoll, ironisch und höchst spannend umgesetzt wurde. Amir Kapoor (Stefan Lehnen) lebt den amerikanischen Traum: Er hat Erfolg, er hat Geld. Von den eigenen Wurzeln, dem Islam, hat er sich abgekehrt und sich vollständig in die New Yorker Großstadtwelt integriert. Anders seine protestantische Frau Emily, gespielt von der großartigen Louisa Stroux: Sie hat gerade die islamische, ornamentale Kunst für sich und ihre…

Mehr erfahren »

„Geächtet“ Gastspiel Stadthalle Erding

9. Mai 2018 @ 20:00 - 22:00
Stadthalle Erding, Alois-Schießl-Platz 1
Erding, Bayern 85435 Deutschland

GEÄCHTET von Ayad Akhtar Regie: Sven Grunert In „Geächtet“ sehen wir ein multikulturelles Beziehungsdrama, das von Sven Grunert fantasievoll, ironisch und höchst spannend umgesetzt wurde. Amir Kapoor (Stefan Lehnen) lebt den amerikanischen Traum: Er hat Erfolg, er hat Geld. Von den eigenen Wurzeln, dem Islam, hat er sich abgekehrt und sich vollständig in die New Yorker Großstadtwelt integriert. Anders seine protestantische Frau Emily, gespielt von der großartigen Louisa Stroux: Sie hat gerade die islamische, ornamentale Kunst für sich und ihre…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Tschick

Februar 13 @ 9:00 - 10:30
kleines theater – Kammerspiele Landshut, Bauhofstraße 1
Landshut, 84028 Deutschland

Tschick von Wolfgang Herrndorf / Robert Koall Regie: Matthias Eberth Es spielen: Ines Hollinger, Sven Hussock, Kevin Körber 2010 erschienen und bereits ein moderner Klassiker: Das ist die schräge Coming of Age-Erzählung „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf. Der Autor (1965–2013) ist in seiner rohen, authentischen Sprache ganz nah dran am Denken und Fühlen seiner 14-jährigen Figuren Maik und Tschick, die sich mit einem geklauten Lada ohne Führerschein, ohne Plan und ohne inneren Kompass auf die Reise Richtung Freiheit begeben. Dabei begegnen…

Mehr erfahren »

Tschick

Februar 13 @ 11:00 - 12:30
kleines theater – Kammerspiele Landshut, Bauhofstraße 1
Landshut, 84028 Deutschland

Tschick von Wolfgang Herrndorf / Robert Koall Regie: Matthias Eberth Es spielen: Ines Hollinger, Sven Hussock, Kevin Körber 2010 erschienen und bereits ein moderner Klassiker: Das ist die schräge Coming of Age-Erzählung „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf. Der Autor (1965–2013) ist in seiner rohen, authentischen Sprache ganz nah dran am Denken und Fühlen seiner 14-jährigen Figuren Maik und Tschick, die sich mit einem geklauten Lada ohne Führerschein, ohne Plan und ohne inneren Kompass auf die Reise Richtung Freiheit begeben. Dabei begegnen…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren